Von Santa Maria nach Ventura (Kalifornische Küste)





Hungrig oder nur neugierig? Jedenfalls traute sich diese Amerikanische Silbermöwe
während einer Rast bei unserer Tour entlang der kalifornischen Küsten ganz nah heran.




  


Highlight dieser Tagestour war der Besuch der Mission Santa Barbara, einer spanischen Franziskaner Mission.
Der Name der Mission geht auf die Legende über die Heilige Barbara zurück, einem Mädchen, das
angeblich von ihrem Vater geköpft worden sein soll, weil es dem christlichen Glauben anhing.
Pater Fermen Lasuén (links) ist der Gründer dieser Mission.




Missionskirche und historischer Brunnen



     

Im Missionsgarten: Palmen, Kakteen, Bananenstauden und Rosensträucher
schmücken den ansehenswerten Missionsgarten. Vielleicht auch deshalb
trägt die Mission den Namen "Königin der Missionen Oberkaliforniens".




Was ist das für ein Baum?






Zu Gast im Franziskaner Kloster.






Auf dem Missionsfriedhof: Ein prachtvoller Feigenbaum von enormer Größe,
umringt von blühenden Schmucklilien bestimmt das Zentrum dieses paradiesischen
Platzes und letzen Ruhestätte der hier beigesetzten Padres und Missionare.

 

Hl. Franz von Assisi - Patron der                                                                                                                                                           

franziskaner Mönche                                                                                                                                                                            

 

    

Bemerkenswert ist die hier in Szene gesetzte Figurengruppe in einer kleinen Kapelle.






Blick auf das Missionsstädtchen Santa Barbara





Tagesziel: Unser Hotel in Ventura, La Quinta Inn.






























































































































































































 

powered by Beepworld