Wo sprudeln dir frischer die Quellen des Lebens, als auf Reisen,
wenn im Bilderstrom der Welt Du selig dahin treibst.


Dr. Carl Peter Fröhling (*1933 - deutscher Germanist, Philosoph u. Aphoristiker)



   - unser Urlaub in den Regionen Venetien und Friaul 







Caorle

    

Der Ort ist über 2000 Jahre alt und befindet sich in der Region Venetien.

     

Bemerkenswert sind die mit typisch venezianischen Farben gestrichenen Häuser, die 
Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert und der Glockenturm aus dem Jahre 1100.

  

Ein Abschnitt des Strandes in Caorle  ist der Kunst gewidmet. An der Lungomare Petronia haben
verschiedene Künstler die Strandbefestigung mit bildhauerischen Fragmenten verschönert.

  




Belluno

Belluno mit seinem antiken Stadtzentrum und einladenden Parks, befindet sich am Fuße
einer Dolomiten Gebirgskette. Die Gegend der Provinz war bereits 500 v.Chr. besiedelt.

   

Das Städtchen präsentiert sich im klassischen venezianischen Baustil,
jedoch ohne die für Venedig typischen Gassen und kleinen Plätze.

   



Venedig



Blick auf die Kulisse der magische Lagunenstadt - diese
zauberhafte Ansicht hat man nur bei Anreise per Schiff.



   

Auf dem Canal Grande                       Die Rialto-Brücke                    San Giorgio Maggiore





Markusplatz - Blick auf die die Säulen von San Marco und San Teodoro

sowie im Hintergrund auf die Basilica di San Marco


 

Dachdetails der märchenhaften Basilika im byzantinischen Stil




Blick auf den Markusturm und Dogenpalast - den Palazzo Ducale


   

Schaufenster mit Masken                       Originelles Zunftschild  
und Kostümen                                                       




Kunst auf dem Canal Grande



  

Der Gondelbetrieb ist durch strenge Vorgaben reglementiert und die Anzahl der
Lizenzen ist limitiert. Eine neue Lizenz kann nur vergeben werden, wenn
z. B. ein Gondoliere in den Ruhestand geht oder seine Lizenz abgibt.



Arrivederci Venezia

  




Treviso



Treviso - eine zwischen den dutzendfach gefächerten Armen des
Flusses Sile erwachsene Stadt mit venezianischer Prägung.


    

Alles an dieser Kleinstadt ist sympathisch. Kanäle durchziehen das Zentrum mit seinen
unzähligen Brücken, Palästen, Klöstern und Kirchen. Und Treviso erinnert an Venedig.


    

Aufgrund der vielen Kanäle, die die Stadt durchziehen, wird Treviso auch
"città delle acque" - Wasserstadt - genannt.





Udine



Platz der Freiheit - Piazza Libertà und Loggia di San Giovanni


     

Udine ist eine hübsche Provinzstadt mit venezianischer Vergangenheit
und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Erstmalig erwähnt wurde
die Stadt im Jahr 983
, archäologische Funde jedoch weisen
auf ein wesentlich höheres Alter hin.


   

Aufgang zum Castello und Burgberg,        Statue des Herkules und Uhrturm    
den Wahrzeichen der Stadt                    der Loggia di San Giovanni
   


   

In den schattigen Arkaden am Piazza Libertà


 

 Blick vom Burghügel auf die Stadt, im Hintergrund
ist die Kuppel des Doms zu sehen.

 

 
Triest



Der Canal Grande von Triest. Die Hafenstadt liegt an der Adria und ist die
Hauptstadt
der Region Friaul-Julisch-Venetien und der Provinz Triest.



 

Piazza dell´Unita d`Intalia (Platz der Einheit Italiens) - das Herzstück der
Stadt.
Als größter Platz der Stadt wird er auch als Piazza Grande
bezeichnet.
Dieser ans Meer grenzende rechteckige Hauptplatz
wird auf drei Seiten von neoklassizistischen
Prachtbauten umsäumt.

 

Das Rathaus an der Piazza dell´Unitá d`Italia





Dachdetail auf dem Assicurazioni Generali, Piazza dell`Unitá - Darstellung einer
Allegorie auf den Reichtum und Fortschritt der Stadt Triest im 19. Jahrhundert.



    

Mosaik an der San Spiridione,                                             Teatro Romano      
     einer serbisch-orthodoxen Kirche                  Ruine des Römischen Theaters




Statue von James Joyce am Ponte Rosso, einem 
irischen Schriftsteller (Ulysses)




Blick über den Canal Grande - im Hintergrund die Kirche
San Spiridione


   

Bei einem Bummel durch Triest´s Straße und Gassen findet man
zahlreiche Bürgerhäuser und Prachtbauten im neoklassizistischen Stil....




......mit zahlreichen Details und romantischen Verschnörkelungen......   

   

.....und auch mit ein wenig moderner Kunst vereint.





Umberto Saba, ein italienischer
Dichter und Schtiftsteller





In den Dolomiten



Zum Passo di Giau - Gebirgspass in der Region Belluno
 

     

Bestens beschützt auf der gut ausgebauten Passstraße


   

Die Strecke von Selva di Cadore aus ist landschaftlich sehr reizvoll. Von hier werden
auf einer Strecke von ca. zehn Kilometern rund 920 Höhenmeter überwunden.



    

Zwischenstopp im malerischen Örtchen Alleghe im Dolomitental Cordevole und dem
gleichnamigen See. Dieser entstand am 11. Januar 1771 durch
einen Erdrutsch am
nahe gelegenen Monte Forca und begrub im Umkreis mehrere Ortschaften.


  

Hinauf auf den Passo di Giau, Anstieg von Süden.




Eine idyllisches Fleckchen Erde - hier gab es backfrischen Apfelstrudel
und dazu friedliches Vogelgezwitscher und Bienengesumme gratis.




Dem Himmel ein Stückchen näher


    

Ziel erreicht - der Passo di Giau (2.236 m)





Rückweg über Cortina d´Ampezzo (1.211 m) in den Ampezzaner Alpen.

Cortina ist ein renommiertes Wintersportzentrum und war 1956
Austragungsort der Olympischen Winterspiele.




Unterwegs gesehen und erlebt.....



Stroh



   

Fotostppp im malerischen Barcis, einer 271-Seelen-Gemeinde
in der Region Friaul-Julisch-Venetien (Provinz Pordeone).





Kaffeepause in den Wolken


  


Verwegener Start in die Dolomiten........



.........doch wir wurden mit schönstem Wetter
und angenehmen Temperaturen belohnt.




Ave Maria




      

Aquiléia, Provinz Udine, war eine beachtliche Stadt im Römischen Reich. Reste der römischen Vergangenheit
sind im Freigelände zu besichtigen - hier Ausgrabungen des ehemaligen Forums von Aquiléia.





Zimmer frei am Passo di Giau...



     

In Canale d´Agordo





Cordevole-See in Alleghe




   

Die Schutzheiligen von Pordenone





Alle meine Entchen



  


Kleiner Hafen am Vena-Kanal in Chioggia bei Venedig





Unverzichtbares Mitglied der Crew unseres Hotels in
Caorle -
machs gut, Mopsi! Arrivederci bella Venezia!





























































































































































































powered by Beepworld